Zum 90. Geburtstag und 20. Todestag der Künstlerin Anneliese Rauch (1922-1992) veröffentlichten wir eine Auswahl ihrer Werke.
Anneliese Rauch wurde in Magdeburg geboren und war zunächst in Hildesheim 1945-1950 freiberuflich als Malerin und Zeichnerin tätig. Durch häufigen Ortswechsel sind ihre Werke weit gestreut. 1964 zog sie von Hannover nach Emden, wo sie als Werklehrerin und Erzieherin ihre künstlerischen Kenntnisse und Erfahrungen an Menschen aller Altersstufen weitergeben konnte. Anhand von Tagebuchaufzeichnungen und anderen Dokumenten begann die Galerie im Schifferhaus anlässlich des 15. Todestages am 17. Januar 2007 eine kunstgeschichtliche Ausstellung vorzubereiten, in der die persönliche Entwicklung verschiedener Künstler gezeigt werden soll.
AR 1952
Die Künstlerin am 26. Juli 1952 - ihrem 30. Geburtstag - am Maschsee in Hannover
Blüten
Blüten, Pastellkreide, mit Terpentin vermalt, Mai 1984


Burg Windeck
Burg Alt-Windeck,
Bühl, Bleistiftzeichnung, Juli 1953

(Die Originalzeichnung wurde inzwischen verkauft)
Kehrwiederturm
Kehrwiederturm in Hildesheim
Bleistiftzeichnung, Juni 1944
Mann
Porträt eines alten Mannes, Kohlestiftzeichnung Oktober 1947
Kehrwieder
Zum Vergleich der Kehrwiederturm
aus annähernd der gleichen Perspektive,
etwa 40 Jahre später,
Fotografie von Anneliese Rauch
Rödertor
Rödertor in Rothenburg o.d.T.
Bleistiftzeichnung, Juli 1953
Anneliese Rauch
Anneliese Rauch im Jahre 1942 (20 Jahre alt) in Breslau
Letzte Änderung am 06.11.2012